Update "Sexualpädagogisches Arbeiten mit Schulklassen und anderen Gruppen"

Methoden - Medien - Gruppenleitung

Das Update richtet sich an routinierte genauso wie frisch eingestellte Fachkräfte in der sexualpädagogischen Arbeit. Es vermittelt neue methodische Impulse, gibt einen aktuellen Überblick über Medien und Materialien und bietet die Möglichkeit zur Fallbesprechung. Im Sinne von best practice werden neue und bewährte Methoden vorgestellt bzw. kollegial zusammen getragen.

Die Besprechung ausgewählter gruppendynamischer Aspekte widmet sich den Fragen: Was gilt es bei der Auftragsklärung zu beachten? Wie bringe ich eine Gruppe ans Laufen? Wie gestalte ich meine Rolle als Gruppenleitung?

Gerade erfahrene Fachkräfte benötigen manchmal eine Überprüfung der Frage: Wo stehe ich gerade? Was brauche ich, um wieder motiviert mit Gruppen zu arbeiten? Selbst- und Fremdwahrnehmung können überprüft und einzelne, als schwierig empfundene Situationen besprochen werden.

Aus den Rückmeldungen von Seminarteilnehmer_innen:

  • „Mein Blick ist weiter geworden und ich überdenke mit großer Motivation unser Sexpäd-Konzept.“
  • „Bewährte Methoden mit der Möglichkeit der Variation und Anpassung an die Gruppe.“
  • „Es war gut, die Methoden am eigenen Leib zu erfahren.“
  • „Der kollegiale Erfahrungsaustausch war mir besonders wichtig!“
  • „Neue Inspiration, Ideen, Methodenvielfalt.“
  • „Ein super Seminar, vielen Dank!“

Seminarleitung: Anke Erath und Martin Gnielka

Termin:
Zeitraum: 02.02.18 - 04.02.18

Seminarbeginn: Freitag, 11.00 Uhr
Seminarende: Sonntag, 14.00 Uhr

Ort:
Akademie Frankenwarte

Gesellschaft für Politische Bildung e.V.
Leutfresserweg 81-83
D-97082 Würzburg

Homepage des Tagungshauses

Kosten:

Seminargebühren: 320,- €
Bei Anmeldung bis 31.8.2017: 285,- €

Hinzu kommen Kosten für Unterkunft und Verpflegung im Einzelzimmer: Ca. 250 € (genaue Kosten stehen noch nicht fest); Doppelzimmer und Tagungspauschale ohne Übernachtung auf Anfrage.

NRW-Weiterbildungsschecks und die bundesweit zu beantragende Bildungsprämie werden von uns angenommen.


Jetzt anmelden! (Anmeldeschluss: 30.11.17, noch 130 Tage)



< Zurück zur Übersicht der Seminare