Update "Team-Fortbildungen und Elternabende"

Bildungsarbeit mit Erwachsenen professionell gestalten

Ein Seminar für erfahrene Fachkräfte in der Sexualpädagogik

Die Bildungsarbeit mit Erwachsenen kann für sexualpädagogische Fachkräfte eine besondere Herausforderung darstellen. Während die Arbeit mit Jugendgruppen häufig routiniert verläuft, verlangen Elternabende und Teamfortbildungen besonderes Fingerspitzengefühl und Knowhow.

Elternabende an Kitas oder Schulen, häufig nach Vorfällen, sind nicht selten ein heikles Unterfangen. Welche Informationen brauchen Eltern und wie könnten Interventionen aussehen, wenn es zu Polarisierungen und kritischen Nachfragen kommt?

Kompakte sexualpädagogische Fortbildungen mit Teams oder anderen Gruppen brauchen in der Kürze der Zeit eine gute Mischung aus Input und Interaktion. Wie soll der Spannungsbogen sinnvollerweise gestaltet werden? Welche Ziele sind realistisch umzusetzen?

Das Seminar bietet Hilfen in der Vorbereitung und Durchführung solcher Veranstaltungen: Worauf ist zu achten, wenn man einen Auftrag annimmt? Wo liegen klassische Fallen bei einem Elternabend? Welche guten Erfahrungen gibt es im Kontakt mit Teams? Welches Design wähle ich passend zum Auftrag und zur Zielgruppe?

Wir öffnen unsere „Nähkästchen“ und freuen uns über einen regen Erfahrungsaustausch. Eigene Interessen und Fälle können gerne eingebracht werden.

Seminarleitung: Anke Erath und Martin Gnielka

Termin:
Zeitraum: 22.06.18 - 24.06.18

Seminarbeginn: Freitag, 11.00 Uhr
Seminarende: Sonntag, 14.00 Uhr

Ort:
Akademie Frankenwarte

Gesellschaft für Politische Bildung e.V.
Leutfresserweg 81-83
D-97082 Würzburg

Homepage des Tagungshauses

Kosten:

Seminargebühren: 320,- €
Bei Anmeldung bis 31.9.2017: 285,- €

Hinzu kommen Kosten für Unterkunft und Verpflegung im Einzelzimmer: 235 €; Doppelzimmer und Tagungspauschale ohne Übernachtung auf Anfrage.

NRW-Weiterbildungsschecks und die bundesweit zu beantragende Bildungsprämie werden von uns angenommen.


Jetzt anmelden! (Anmeldeschluss: 31.12.17, noch 14 Tage)



< Zurück zur Übersicht der Seminare