Vorträge

Frank Herrath: „Herausforderung Sexuelle Vielfalt. Welche Begleitung brauchen Heranwachsende?“

Vortrag bei der Wuppertaler Fachtagung „Sexuelle Vielfalt – Schutzauftrag? Wege in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen“ am 13.9.2015

Beitrag herunterladen (.pdf, 113 kB)

Karlheinz Valtl: Sexuelle Lebenskunst lehren.

Vortrag auf der Tagung der Gesellschaft für Sexualpädagogik (gsp) zum Thema „Sexuelle Lebenskunst und Pädagogik – zwischen Machbarkeit und Inspiration“, Universität Kiel, 26.-27.09.2008.

Erschienen als leicht gekürzter Beitrag zur Festschrift für Uwe Sielert: Vielfalt wagen.
Herausgegeben von Renate-Berenike Schmidt, Elisabeth Tuider und Stefan Timmermanns. Berlin 2009.

Beitrag herunterladen (.pdf, 75 kB)

Frank Herrath: Was behindert Sexualität?

Vortrag im Rahmen einer Fachtagung in Erfurt 2009

Beitrag herunterladen (.pdf, 55 kB)

Karlheinz Valtl: Sexuelle Bildung als neues Paradigma einer lernerzentrierten Sexualpädagogik für alle Lebensalter

Vortrag auf der Tagung „Sexuelle Bildung entsteht“
Zürich 03.11.2006

Beitrag herunterladen (.pdf, 260 kB)

Ina-Maria Philipps: Teenagerschwangerschaften - Eine Konsequenz sexueller Freizügigkeit?

Überlegungen zur Revision bisheriger Sexualaufklärung bei Jugendlichen und zu den Aufgaben von Familienplanung

Vortrag am 29.09.2006 in Siders/Sierre (Wallis)

Beitrag herunterladen (.pdf, 333 kB)

Martin Gnielka: Teenagerschwangerschaften - Sexualpädagogische Antworten auf ein gesellschaftliches Problem

Überarbeitete Fassung eines Vortrags auf dem Kongress Armut und Gesundheit in Berlin am 18. November 2005

Beitrag herunterladen (.pdf, 41 kB)

Karlheinz Valtl: Sexuelle Bildung als life long learning und die Aufgaben der Pädagogik

Vortrag auf der Fachtagung SINNVENTUR
11. November 2005, Freiburg

Beitrag herunterladen (.pdf, 193 kB)

Ina-Maria Philipps: Wie sexuell ist kindliche Sexualität?

Vortrag am 21.02.2005 in Hamburg auf der Fachtagung „Kuscheln, Fühlen, Doktorspiele…“ – Frühkindliche Sexualerziehung in der Kita

Beitrag herunterladen (.pdf, 218 kB)

Uwe Sielert: Sexuelle Bildung von Anfang an!

Sexualität und Sexualerziehung im Bildungsauftrag von Kindertagesstätten

Vortrag am 21.02.2005 in Hamburg auf der Fachtagung Kuscheln, Fühlen, Doktorspiele… – Frühkindliche Sexualerziehung in der Kita

Beitrag herunterladen (.pdf, 111 kB)

Ina-Maria Philipps, Karlheinz Valtl: Beiderseits der Grenze. Das Aggressive in der Sexualität

Vortrag am 10.10.2003 in München im Rahmen des Fachkongresses der Kinderschutz-Zentren: Beziehungshungrig und grenzenlos – sexuell aggressive Jungen zwischen Hilfe und Sanktion

Beitrag herunterladen (.pdf, 134 kB)

Ina-Maria Philipps: Wie sexuell ist kindliche Sexualität? Empirische Erkenntnisse und menschliche Reaktionen zum Sexualverhalten von Mädchen und Jungen.

Vortrag auf der Fachtagung „Sexualisiertes Verhalten – Brauchen wir neue Bewertungen?“ am 09.11.2001 in Groß-Gerau

Beitrag herunterladen (.pdf, 76 kB)

Frank Herrath: "Was machen Jugendliche sexuell miteinander und in der Öffentlichkeit?" - Beobachtungen und Bewertungen jugendlichen Sexualverhaltens heute

Vortrag im Rahmen einer Tagung am 9.11.2001 in Groß-Gerau

Beitrag herunterladen (.pdf, 70 kB)

Ina-Maria Philipps: Sexualpädagogik - Sozialhistorische Entwicklungen und neue Erfordernisse für die Prävention

Vortrag auf der Fachtagung zur Sexualpädagogik der Aktion Jugendschutz Schleswig-Holstein am 06.07.2000 in Kiel

Beitrag herunterladen (.pdf, 48 kB)

Ina-Maria Philipps: Lust auf Leben - Weibliche Sexualität zwischen Wissen und Tabu

Vortrag für das Frauenreferat Insbruck am 06.05.2000

Beitrag herunterladen (.pdf, 95 kB)

Karlheinz Valtl: Emanzipatorische Sexualpädagogik - Konsequenzen für Aus- und Fortbildung

Vortrag bei der Fachtagung „Sexualpädagogik und Sexualwissenschaft: Bestandsaufnahme und Perspektiven für sexualpädagogische Qualifizierungsmaßnahmen“
Fachhochschule Merseburg, 12. April 1997

Beitrag herunterladen (.pdf, 230 kB)


Zum Öffnen der pdf-Dateien benötigen Sie den Adobe Reader.

Sollten Sie Probleme dabei haben, kann es daran liegen, dass Sie eine ältere Version des Adobe Readers benutzen. In diesem Fall können Sie die aktuelle Version des Adobe Readers kostenlos downloaden.