Sexualpädagogisches im World Wide Web

Für sexualpädagogisch Tätige finden sich viele nützliche Seiten im Internet. Wir haben eine kleine Auswahl an Links auf dieser Seite zusammengestellt. Im Archiv des isp-Newsletters finden sich weitere, themenspezifisch zusammengestellte Links.

gsp - Gesellschaft für Sexualpädagogik e.V.

Die gsp ist ein bundesweiter Fachverband von wissenschaftlich und praktisch tätigen Sexualpädagoginnen und -pädagogen, die sich der Qualitätssicherung sexualpädagogischer Arbeit verpflichtet fühlen.

Die gsp berät gesellschaftliche Institutionen, pädagogisch Tätige und Teams zum Thema Sexualität in pädagogischen Kontexten. Seit 2008 vergibt der Verband ein Qualitätssiegel, um die Professionalisierung sexualpädagogisch Tätiger voranzutreiben.

www.gsp-ev.de

BZgA - Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung sowie die Möglichkeit, (meist kostenlos) Broschüren, Expertisen und weitere Materialien zu bestellen, finden Sie unter anderem unter diesen Adressen:

www.sexualaufklaerung.de

www.bzga.de

Folgende Seiten sind insbesondere für Jugendliche und junge Erwachsene interessant:

www.loveline.de

www.liebesleben.de

www.schwanger-unter-20.de

www.familienplanung.de

Das Projekt Zanzu stellt Informationen zu sexueller und reproduktiver Gesundheit in 13 Sprachen einfach und anschaulich zur Verfügung und erleichtert so die Kommunikation über diese Themen, z. B. im Rahmen einer Beratung oder Gruppenveranstaltung.

www.zanzu.de

pro familia

Die Deutsche Gesellschaft für Familienplanung, Sexualberatung und Sexualpädagogik ist mit einem umfangreichen Angebot im Internet vertreten. Fachtexte können eingesehen und Broschüren zu Themen wie Sexualität und Verhütung (meist kostenlos) bestellt werden.

www.profamilia.de

Eine Online-Beratung für Jugendliche und Erwachsene von Mitarbeiter_innen der pro familia wird hier angeboten:

www.sextra.de

Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V.

Im Rahmen ihrer barrierefreien Internet-Präsentation bietet die Bundesvereinigung Lebenshilfe eine Fülle von Informationen zum Thema "Geistige Behinderung" an, sowie Kontaktmöglichkeiten zu den örtlichen Lebenshilfe-Vereinigungen.

In der Rubrik Themen und Recht finden sich auch Informationen zum Bereich Partnerschaft und Sexualität.

www.lebenshilfe.de

Die Kinderschutzzentren

Kinderschutz-Zentren sind schwerpunktmäßig eingerichtet als Beratungsstelle für Familien mit Gewaltproblemen, speziell bei körperlicher und seelischer Kindsmisshandlung, Kindesvernachlässigung und sexuellem Missbrauch.

Die Hilfeangebote sind kostenlos, die Hilfe beruht auf Freiwilligkeit und anonyme Beratung ist möglich.

www.kinderschutzzentren.org

Weitere Internetangebote zum Thema Kinder- und Jugendschutz:

www.jugendschutz.de

www.jugendschutz.net

Hilfeportal Missbrauch

Das Hilfeportal des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Missbrauchs informiert Betroffene, ihre Angehörigen und andere Menschen, die sie unterstützen wollen. Es gibt ausführliche Informationen und Materialhinweise für Fachkräfte in der Präventionsarbeit.

www.hilfeportal-missbrauch.de

Medienprojekt Wuppertal

Das Medienprojekt konzipiert und realisiert seit 1992 erfolgreich Modellprojekte aktiver Jugendvideoarbeit unter dem Motto das bestmögliche Video für das größtmögliche Publikum - natürlich auch und sehr authentisch zum Thema Sexualität.

www.medienprojekt-wuppertal.de

Für die Inhalte der Seiten, auf die die Links auf unseren Seiten verweisen, sind ausschließlich die jeweiligen Seitenbetreiber verantwortlich.